D & K Fenster und Türen Mannheim

Definition der Schichten bei Fenster Verglasung

Das steckt hinter den Zahlen bei Fenster Verglasung?

Was bedeuten die Angaben zu den Verglasungsschichten / Verglasungsdicke wie beispielsweise
24 4/16/4

Manchmal ist die erste angegebene Zahl die Gesamtsumme der Verglasungsdicke, inklusive der Hohlräume zwischen den Scheiben.
Somit bedeutet 24 4/16/4 so viel wie
24mm = 4mm Scheibe + 16mm Hohlraum + 4mm Scheibe

Schichtendicke Bezeichnung
4/16/4
Zweischeibige Fenster
Eine Kammer mit einer Dicke von 16mm zwischen zwei 4mm dicken Scheiben
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 4 + 16 + 4 = 24 mm
4/16/4/16/4
Dreischeibige Fenster
Zwei Kammern mit einer Dicke von je 16mm zwischen drei 4mm dicken Scheiben
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 4 + 16 + 4 + 16 + 4 = 44 mm
33.1/14/4
Zweischeibige Fenster mit Sicherheitsglas außen
Eine Kammer mit einer Dicke von 14mm zwischen zwei Scheiben
Äußere Scheibe ist eine doppelschichtige mit zwei Lagen 3mm dickem Glas und einer 0,4mm dünnen reißfesten PVB Folie (PolyVinylButyral) dazwischen (Verbundsicherheitsglas).
Somit ist die äußere doppelschichtige Scheibe insgesamt 6,4mm dick
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 6,4 + 14 + 4 = 24,4 mm
Übrigens, es gibt VSG und ESG Verglasung
44.2/12/4/16/4
Dreischeibige Fenster mit Sicherheitsglas außen
Zwei Kammern mit einer Dicke von je 16mm zwischen drei Scheiben
Äußere Scheibe ist eine doppelschichtige mit zwei Lagen 4mm dickem Glas und zwei 0,4mm dünnen PVB Folien dazwischen (Verbundsicherheitsglas).
Somit ist die äußere doppelschichtige Scheibe insgesamt 8,8mm dick
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 8,8 + 12 + 4 + 16 + 4 = 44,8 mm

Unterschied zwischen VSG und ESG Verglasung

VSG steht, wie oben bereits erwähnt, für VerbundSicherheitsGlas.
Dagegen steht ESG für EinscheibenSicherheitsGlas.
Bei VSG sind zwei Scheiben die mit einer oder mehreren Schichten Folie untrennbar verbunden.
Bei ESG ist die Scheibe dicker und speziell wärmebehandelt. Sie ist dadurch stabiler aber NICHT einbruchssicher. Wenn diese Scheibe zu bruch geht, zerfällt sie in viele kleine Scherben statt in scharfkantige größere Bruchstücke. Bei ESG Verglasung ist das Verletzungsrisiko durch viele kleine Bruchstücke viel geringer als bei herkömmlichen Glas. Solches Glas findet beispielsweise in den Seitenscheiben von Autos Anwendung.
ESG Verglasung findet aber auch bei Fenstern Anwendung, nämlich dort, wo Fenster mindestens 80cm über Fertigfußboden sind. Das betrifft vor allen Dingen Balkon- und Terrassentüren, aber auch Fenster mit Fensterbank unter 80cm über FFB. Grund ist die Reduzierung der Verletzungsgefahr wenn zB ein Kind mit seinem Bobbycar gegen so eine Scheibe fährt.

Welches Sicherheitsglas ist wofür geeignet?

Gegen Verletzungsgefahr ist sowohl das VSG als auch das ESG geeignet, mit dem Unterschied, dass ESG zu Bruch geht und in viele kleine Stücke zerfällt, während das VSG zwar beschädigt wird, jedoch nicht vollkommen auseinander fällt.
Im Erdgeschoss wäre VSG Verglasung angebracht, da diese auch vor Einbruch schützt.
In höheren Geschossen reicht ESG Verglasung aus. ESG ist im übrigen günstiger als VSG, weshalb man sich eher für ESG entscheiden würde.

Grundsätzlich ist Sicherheitsglas, egal ob VSG oder ESG, für Fenster und Fenstertüren die bis 80cm über FFB sind, vorgeschrieben

Fenster-Konfigurator Gebräuchliche Abkürzungen bei Fenstern und Montage

Kontakt zum Fensterbauer in Mannheim

Sie erreichen uns unter

0176 985 623 59
Mo - Fr zwischen 07:30 und 20:00
Sa, So zwischen 09:00 und 20:00

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit nur alte Fenster / Türen gegen neue Austauschen. Wir machen Ihnen ein preislich gutes Angebot. Derzeit KEINE reinen Reparaturarbeiten von fremden Fenstern!
Falls Sie gebrochenes Glas haben und nur dieses im Fensterflügel tauschen möchten, suchen Sie bei Google Maps nach "Glaserei"

Falls wir telefonisch nicht erreichbar sind, schreiben Sie uns über unser Kontaktformular

Ok