D & K Fenster und Türen Mannheim

Definition der Schichten bei Fenster Verglasung

Das steckt hinter den Zahlen bei Fenster Verglasung?

Was bedeuten die Angaben zu den Verglasungsschichten / Verglasungsdicke wie beispielsweise
24 4/16/4

24 4/16/4 bedeutet:
24mm = 4mm Scheibe + 16mm Hohlraum (bzw. Gasfüllung) + 4mm Scheibe.
Einfach gesagt handelt es sich hierbei um eine Zweifachverglasung.
Je nach dem mit welchem Programm das Angebot erstellt wurde, kann die Gesamtsumme aller Scheiben (in dem Fall 24mm) und Zwischenräume am Anfang oder am Ende stehen.

Die Gesamtsumme kann auch am Ende Stehen, beispielsweise wie folgt:
4th/20Ar/4/20Ar/4th [Ug=0.5] (52mm)
Hier deutet die "20Ar" darauf hin, dass der Hohlraum mit Argongas gefüllt ist.
[Ug=0.5] ist der Wärmekoeffizient der Verglasung und die
(52mm) gibt die gesamte Breite der Verglasung an.
Grundsätzlich kann man sagen, je größer die Hohlräume zwischen den Scheiben sind, umso besser ist der daraus resultierende Uw (bis zu einem bestimmten Punkt).

Was ist eine warme Kante bzw. warmer Randverbund?

Eine warme Kante wie SwissSpacer, Technoform (früher TGI Spacer), Cromatech Ultra anstelle eines gewöhnlichen Alu Rahmens kostet mittlerweile nicht mehr, verbessert aber die Uw Parameter deutlich (durchschnittlich um ca 0,1).
Siehe Welchen Unterschied macht ein warmer Randverbund im Vergleich zur Alukante aus
Darum kommt in unsere Fenster als Abstandshalter standardmäßig die warme Kante mit rein.

Grundsätzlich kann die Angabe vom Ug ein Hinweis darauf sein, ob es sich um eine Zweifach- oder eine Dreifachverglasung handelt. Im Angebot kann ebenso stehen:
Glas: 1,0 GRAU 4/16/4ONE

1,0 in diesem Fall ist das der Ug. Werte ~1,0 deuten auf Zweifachverglasung, Werte ~0,5 deuten auf Dreifachverglasung hin.

GRAU in diesem Fall geht es um die Farbe vom warmen Randverbund / warme Kante. Wäre hier kein warmer Randverbund vorhanden, würde hier zB "Alu" stehen.

4/16/4 wie bereits erwähnt die Zusammensetzung der Verglasung, hier 4mm innen und außen mit 16mm Hohlraum dazwischen.

ONE deutet darauf hin, dass es sich um eine "ONE"-Beschichtung handelt. Eine bessere Beschichtung als Floatglas, reflektiert mehr Infrarotstrahlen (Wärme). Wird speziell bei Zweifachverglasung eingesetzt, womit der Ug nicht 1,1 (wie bei gewöhnlichem Glas) sondern 1,0 ist. Von da auch der Name "ONE" für 1,0

Schichtendicke Bezeichnung
4/16/4
Zweischeibige Fenster
Eine Kammer mit einer Dicke von 16mm zwischen zwei 4mm dicken Scheiben
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 4 + 16 + 4 = 24 mm
4/18/4/18/4
Dreischeibige Fenster
Zwei Kammern mit einer Dicke von je 18mm zwischen drei 4mm dicken Scheiben
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 4 + 18 + 4 + 18 + 4 = 48 mm
Hier kann man noch eine sog. "warme Kante" als Randverbund hinzufügen, z.B. einen "SwissSpacer". Diese kostet pro Fenster nur etwas mehr, verbessert aber deutlich den Wärmedämmwert des Fensters. Daher fügen wir für Sie standardmäßig einen SwissSpacer in alle Fenster ein.
Wenn Sie wissen wollen wie viel ein Fenster mit 3 Scheiben und einem SwissSpacer kostet, schauen Sie bei unseren Fensterpreise für Premiumfenster
4/18/4 mat/18/4
Dreischeibige Fenster mit Spezialverglasung, z.B. Mattglas
Zwei Kammern mit einer Dicke von je 18mm zwischen drei 4mm dicken Scheiben, wobei die mittlere Scheibe Mattglas ist.
Grundsätzlich können bei der Angabe der Glasstärke weitere Informationen hinterlegt sein, wie eben z.B. mat für Mattglas, Ornamente oder ob es sich um eine ONE oder Float Glas handelt. Jeder Hersteller hat seine eigenen Bezeichnungen, "Mat" ist dabei eine gängige Bezeichnung.
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 4 + 18 + 4 mat + 18 + 4 = 48 mm
Auch hier kann man noch eine sog. "warme Kante" als Randverbund hinzufügen, wie bei der normalen Dreifachverglasung.
33.1/18/4
Zweischeibige Fenster mit Sicherheitsglas außen
Eine Kammer mit einer Dicke von 18mm zwischen zwei Scheiben
Äußere Scheibe ist eine doppelschichtige mit zwei Lagen 3mm dickem Glas und einer 0,4mm dünnen reißfesten PVB Folie (PolyVinylButyral) dazwischen (Verbundsicherheitsglas).
Somit ist die äußere doppelschichtige Scheibe insgesamt 6,4mm dick
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 6,4 + 18 + 4 = 28,4 mm
Übrigens, es gibt VSG und ESG Verglasung
44.2/16/4/18/4
Dreischeibige Fenster mit Sicherheitsglas außen
Zwei Kammern mit einer Dicke von je 16mm und 18mm zwischen drei Scheiben
Äußere Scheibe ist eine doppelschichtige mit zwei Lagen 4mm dickem Glas und zwei 0,4mm dünnen PVB Folien dazwischen (Verbundsicherheitsglas).
Somit ist die äußere doppelschichtige Scheibe insgesamt 8,8mm dick
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 8,8 + 16 + 4 + 18 + 4 = 50,8 mm
Hier ist darauf zu achten, dass die Dicke der Verglasung vom Fensterrahmen abhängt!
GEALAN S9000 hat eine maximale Verglasung bis 52mm, das würde also noch passen.
GEALAN S8000 hat eine maximale Verglasung von nur 46mm, in diesen Rahmen würde die Verglasung NICHT passen.
Salamander BluEvolution 82 hat eine maximale Verglasung bis 53mm, somit würde diese Verglasung hier rein passen.
Salamander BluEvolution 92 hat eine maximale Verglasung bis 60mm ... Dieses ist tatsächlich für dickeres Glas und VSG Verglasung gedacht.
Eine Vierfachverglasung macht aus Kosten-Nutzen-Sicht keinen Sinn.
44.2/14 Ar/4/14 Ar/6 ESG
Dreischeibige Fenster mit VSG außen und ESG innen
Zwei Kammern mit einer Dicke von je 14mm mit Argongas (Ar) Füllung (die Art der Füllung wird nicht immer angegeben. Meistens ist es Argon) zwischen drei Scheiben
Äußere Scheibe ist eine doppelschichtige mit zwei Lagen 4mm dickem Glas und zwei 0,4mm dünnen PVB Folien dazwischen (Verbundsicherheitsglas).
Somit ist die äußere doppelschichtige Scheibe insgesamt 8,8mm dick
Die innere Scheibe ist ein 6mm dickes Einscheibensicherheitsglas (ESG)
Dicke des Scheibenpakets insgesamt = 8,8 + 14 + 4 + 14 + 6 = 46,8 mm Preise für Hebe-Schiebe-Türen mit VSG und ESG

Verglasungsstärken (Dicke)

Wie schon oben erwähnt, kann nicht jedes Profil jede Verglasungsstärke aufnehmen. Dünnere (60mm - 75mm) und somit günstigere Profile sind eher für Zweifachverglasung gedacht. In 70er Profile kann man zwar AUCH eine Dreifachverglasung einsetzen, allerdings sind die Scheiben näher beieinander und man bekommt somit einen etwas schlechteren Ug
4/14/4/14/4 = 40mm und somit Ug=0,6 anstatt
4/18/4/18/4 = 48mm und somit Ug=0,5
Noch dickere Profile wie das Salamander BluEvolution 92 sind für dafür gedacht, dickere Scheiben wie 6mm oder VSG wie 44.2 (8mm) Glas einzusetzen und trotzdem einen Abstand von 18mm dazwischen und somit einen Ug von 0,5 einzuhalten.
Somit ist klar, dass auch der Abstand zwischen den Scheiben einen Unterschied macht. Denn eine Verglasung mit einem Abstand von 14mm hat einen schlechteren Uw als eine Verglasung mit 18mm Abstand.
Diesen kann man jedoch nicht immer einhalten, wenn z.B. an der innen und Außenseite ein 44.2 VSG Sicherheitsglas angewandt wird.

Ist eine Vierfachverglasung sinnvoll?

Auf der Seite energie-experten.org gibt es einen interessanten Artikel zum Thema Vierfachverglasung und ob es sinnvoller als Dreifachverglasung ist.

Um es kurz zusammenzufassen:
Auf die Frage Ist Vierfachverglasung besser als Dreifachverglasung?:
Die Vierfachverglasung bringt nur einen geringfügig besseren Ug, hat auf der anderen Seite aber größere Nachteile:
Durch die höhere thermische (und somit auch Druck) Belastung der beiden inneren Scheiben (gemeint sind die Scheiben die zwischen den beiden äußeren Scheiben im Scheibenpaket sind), müssen alle vier Scheiben thermisch vorgespannt sein (ESG-H).

Abgesehen davon, dass wir eine zusätzliche vierte Scheibe haben, müssen alle Scheiben thermisch vorgespannt sein. Das alles alleine sind schon höhere Kosten. Dazu kommt auch noch die durch das höhere Gewicht teurere Montage.

Vom Kosten-Nutzen-Verhältnis lohnt sich eine Vierfachverglasung somit NICHT. Sie bringen einen nur marginal besseren Ug, die dadurch höheren Kosten rechtfertigen diesen aber nicht. Man bekommt auch mit Dreifachverglasung einen Ug von 0,5 und mit einem warmem Randverbund (siehe unten) erhalten wir insgesamt auch einen besseren Uw

Welchen Unterschied macht ein warmer Randverbund (warme Kante) im Vergleich zur Alukante aus?

Ein warmer Randverbund, oder auch warme Kante genannt, führt zu einer beträchtlichen Verbesserung des gesamt Uw. Der warme Randverbund ändert im Übrigen NICHT den Ug, dieser wird nur durch die Verglasung, Abstand zwischen den Scheiben und die Gasfüllung (Argon oder Krypton) bestimmt. Der warme Randverbund hat einen eigenen Parameter, und zwar Ψg(Psi). Uf, Ug und Ψg bilden zusammen den Uw.

Uf steht für Uframe und gibt den Wärmedurchgangskoeffizienten des Rahmens an. Maßgeblich ist die Fläche. Naturgemäß hat der Uf auf den Uw einen größeren Einfluss je kleiner das Fenster ist, also wenn die Gesamtfläche des Rahmens gleich oder größer ist als die Fläche der Verglasung
Ug steht für Uglass und gibt den Wärmedurchgangskoeffizienten der Verglasung an. Maßgeblich ist die Fläche.
Ψg steht für Psiglass und gibt den Wärmedurchgangskoeffizienten des warmen Randverbunds an. Maßgeblich ist der Umfang.
Uw steht für Uwindow und gibt den gesamt Wärmedurchgangskoeffizienten des ganzen Fensters an. Dieser Wert berechnet sich aus dem Uf , dem Ug und Ψg des warmen Randverbunds.

Wie berechnet man den Uw?

Uw = Ag * Ug + Af * Uf + Ig * Ψg
Ag + Af

Anhand eines Referenzfensters mit den Maßen 1230 x 1480 mm können wir den Uw mit und ohne warmem Randverbund vergleichen:
Gealan S9000, Einbautiefe 82,5mm
Dreifachverglasung 4/18/4/18/4 Ug=0,5 mit Alukante (OHNE warmem Randverbund)
Ergibt einen Uw=0,83
Dreifachverglasung 4/18/4/18/4 Ug=0,5 mit warmer Kante (mit warmem Randverbund)
Ergibt einen Uw=0,73
Wir erreichen mit warmer Kante also eine Verbesserung um 0,1 was einen deutlichen Unterschied macht.

Auch wenn wir Zweifachverglasung mit und ohne warmer Kante vergleichen, bekommen wir eine Verbesserung.
Gealan S8000, Einbautiefe 74mm
Zweifachverglasung 4/16/4 Ug=1,0 mit Alukante (OHNE warmem Randverbund)
Ergibt einen Uw=1,24
Zweifachverglasung 4/16/4 Ug=1,0 mit warmer Kante (mit warmem Randverbund)
Ergibt einen Uw=1,14
Wir erreichen mit warmer Kante auch bei Zweifachverglasung ebenfalls eine Verbesserung um 0,1.


Unterschied zwischen VSG und ESG Verglasung

VSG steht, wie oben bereits erwähnt, für VerbundSicherheitsGlas.
Dagegen steht ESG für EinscheibenSicherheitsGlas.
Bei VSG sind zwei Scheiben die mit einer oder mehreren Schichten Folie untrennbar verbunden.
Bei ESG ist die Scheibe dicker und speziell wärmebehandelt. Sie ist dadurch stabiler aber NICHT einbruchssicher. Wenn diese Scheibe zu bruch geht, zerfällt sie in viele kleine Scherben statt in scharfkantige größere Bruchstücke.
Bei ESG Verglasung ist das Verletzungsrisiko durch viele kleine Bruchstücke viel geringer als bei herkömmlichen Glas. Solches Glas findet beispielsweise in den Seitenscheiben von Autos Anwendung.
ESG Verglasung findet aber auch bei Fenstern Anwendung, nämlich dort, wo Fenster mindestens 80cm über Fertigfußboden sind. Das betrifft vor allen Dingen Balkon- und Terrassentüren, aber auch Fenster mit Fensterbank unter 80cm über FFB. Grund ist die Reduzierung der Verletzungsgefahr wenn zB ein Kind mit seinem Bobbycar gegen so eine Scheibe fährt.

Welches Sicherheitsglas ist wofür geeignet?

Gegen Verletzungsgefahr ist sowohl das VSG als auch das ESG geeignet, mit dem Unterschied, dass ESG zu Bruch geht und in viele kleine Stücke zerfällt, während das VSG zwar beschädigt wird, jedoch nicht vollkommen auseinander fällt.
Im Erdgeschoss wäre VSG Verglasung angebracht, da diese auch vor Einbruch schützt.
In höheren Geschossen reicht ESG Verglasung aus. ESG ist im übrigen günstiger als VSG, weshalb man sich für ESG entscheiden würde wenn Einbruchsschutz keine Rolle spielt.
Da Fenster mehr als nur eine Scheibe haben, kann die äußere Scheibe zwar gegen Einbruch mit VSG geschützt sein, die innere Scheibe jedoch, muss bei bodentiefen Fenstern und Türen ESG sein. Denn draußen geht es um Einbruchsschutz, drinnen geht es um Verletzungsrisiko.

Grundsätzlich ist Sicherheitsglas, egal ob VSG oder ESG, für Fenster und Fenstertüren die bis 80cm über FFB sind, vorgeschrieben


Woran erkenne ich ob im Angebot ein Fenster Mattglas/Milchglas hat?

Das sieht man in der Bezeichnung für die Verglasung. Häufigstes Beispiel ist hier
4/18/4 mat/18/4 bei Dreifachverglasung. Somit hat das Fenster mit einer solchen Glaskonfiguration die beiden äußeren Scheiben Normalglas und die innere Scheibe (zwischen den beiden Klargläsern) ist Mattglas.
Genauere Beschreibung siehe oben

Was steht im Fensterrahmen?

Dies ist die Innenseite von einem Fenster- oder Balkontürflügel. Gehen Sie mit der Maus über die Elemente und klicken drauf um zu erfahren, was sie bedeuten

Der Beschlag wird in das Fensterprofil eingefügt und sorgt dafür, dass man das Fenster öffnen und schließen kann.
Nur der Hersteller des Beschlages ist auf dem Beschlag eingraviert. Hier im Bild: MACO
Nicht jeder Profilhersteller druckt seinen Namen auf das Profil.
REHAU z.B. macht das, und so kann man Rehau Profile leicht identifizieren.
In diesem Bild ist es:
REHAU Logo
Das ist eine von mindestens zwei Dichtungen. In diesem Fenstersystem Rehau Synego MD (MittelDichtung) befinden sich noch weitere zwei Dichtungen im Rahmen
Seite eines Rehau Flügels mit MACO Beschlag

Was findet man im Fensterrahmen wenn man das Fenster / Balkontür öffnet und auf die Seite schaut:

Schaut man auf den Beschlag (das ist der metallene Mechanismus der dafür sorgt dass man den Flügel öffnen und schließen kann), wird man den Namen vom Beschlag finden, z.B. SIEGENIA, ROTO, MACO, WINKHAUS (siehe oben im Bild).

Es ist NICHT der Profilhersteller. Ein Rehau Profil kann z.B. einen SIEGENIA oder aber auch einen MACO Beschlag haben.

Will man herausfinden welcher Profilhersteller (also ob z.B. Aluplast, Rehau oder Gealan), so wird man bei REHAU Fenstern auf dem Fensterrahmen fündig. Auf deren Fensterrahmen wird "REHAU" aufgedruckt. Bei anderen Herstellern wird man weniger Glück haben. Da müsste man den Hersteller gemäß Design, Einbautiefe und Rahmenhöhe ermitteln.

Was findet man im Flügel am Rand "in der Scheibe"?

Da finden wir z.B. die Verglasungskonfiguration, welches Glas und in welchem Jahr es hergestellt wurde.

Der Ug vom Glas. ~0,5 deutet auf Dreifachverglasung, ~1,0 deutet auf Zweifachverglasung hin. Wobei wir hier optisch sehen können, dass es sich um eine Dreifachverglasung handelt
Auf der Kante (hier auf dem Bild KEINE warme Kante bzw. warmer Randverbund sondern Alukante) finden wir die Angabe
4/18/4/18/4
Weiter oben ist genau beschrieben was diese Angabe bedeutet. Nämlich, dass wir 3 Scheiben mit je 4mm Stärke haben und je 18mm Zwischenraum. Die Alukante ist somit 18mm breit.

Hier finden wir nur die Informationen zum Scheibenpaket

Fensterpreise Neue Fenster kaufen Gebräuchliche Abkürzungen bei Fenstern und Montage

Kontakt zum Fensterbauer in Mannheim

Für Ihr Bauvorhaben zwischen Frankenthal, Weinheim, Mannheim und Walldorf erreichen Sie uns unter
+49 ... (klick für Telefonnummer)
..@..de (klick für eMail Adresse)

Sind Sie Hersteller / Anbieter? Klicken Sie auf den zweiten Tab Für Hersteller / Anbieter
Erreichbar In der Regel* :
Mo - Fr zwischen 07:30 und 19:00
Sa, So zwischen 10:00 und 19:00

Für Ihr Bauvorhaben in der Umgebung rund um Kaiserslautern klicken Sie auf den zweiten Tab Zwischen Kaiserslautern und Grünstadt
Sind Sie Hersteller oder Anbieter, nutzen Sie bitte die E-Mail Adresse die wir speziell für Anbieter eingerichtet haben.
..@..de (klick für eMail Adresse)
Für Ihr Bauvorhaben zwischen Kaiserslautern und Grünstadt erreichen Sie uns unter
0178 8317366
Mo - Fr zwischen 08:00 und 18:00

Falls Ihr Bauvorhaben näher an Mannheim ist, klicken Sie auf den ersten Tab Mannheim und Umgebung


* Bitte entnehmen Sie die aktuellen Zeiten unserem Google Unternehmensprofil (Online-Geschäftszeiten), in dem auch Arbeitsfreie Tage und abweichende Zeiten aktuell hinterlegt sind!

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit nur alte Fenster / Türen gegen neue austauschen. Wir machen Ihnen ein preislich gutes Angebot. Derzeit KEINE reinen Reparaturarbeiten von fremden Fenstern!
Falls Sie gebrochenes Glas haben und nur dieses im Fensterflügel tauschen möchten, suchen Sie bei Google Maps nach "Glaserei"

Falls wir telefonisch nicht erreichbar sind, schreiben Sie uns über unser Kontaktformular

Schließen

Bildvergrößerung